Starterbörse

Informationen für Prüflinge und Neustarter

33 Arten von Prüfungsängsten … und wie damit umgehen … …zugleich 33 Möglichkeiten Prüfungsängste zu vermeiden

JvH Amazon Kindle 133 verschiedene Arten von Ängsten werden hier dargestellt und zugleich 33 Möglichkeiten, sie nicht nur vor mündlichen Prüfungen an Hochschulen und Universitäten (Kolloquium) einzudämmen, sondern auch in anderen stressigen Situationen. Der Verfasser, Dr. Joachim von Hein aus Hannover, ist seit über 20 Jahren staatlich bestellter Prüfer und Dozent. Er hat u. a. Psychologie studiert und die häufigsten Prüfungsängste hier beschrieben. Er geht insbesondere darauf ein, wie Studierende, Bewerber und Berufstätige damit umgehen sollten. Er bietet auch entsprechende Coachings, Trainings und Beratungen an. Er ist erreichbar per Telefon: 0511 646 11 588 oder per E-Mail info@jvhein.de

Dieser Ratgeber ist bei Amazon Kindle Edition erschienen.

1 Comment

Add a Comment
  1. Dr. Joachim von Hein

    33 Arten von Prüfungsängsten … und wie damit umgehen …
    …zugleich 33 Möglichkeiten Prüfungsangst zu vermeiden

    Dr. Joachim von Hein, aus Hannover – 0511 646 11 588 – ist seit 20 Jahren staatlich bestellter Prüfer und als Dozent an mehreren Fachhochschulen und Universitäten tätig. Er hat einen leicht verständlichen Ratgeber für die akademische, mündliche Prüfung geschrieben, insbesondere für das so genannte Kolloquium.

    Anschaulich schildert er darin die verschiedenen Arten von Ängsten, die nun einmal zu einem Kolloquium dazu gehören, wie das Salz in der Suppe. Wie aber ist zu reagieren, wenn dieses eigentlich nützliche Gewürz zu viel wird, wenn also das Lampenfieber überhandnimmt und die Kandidaten zu lähmen droht?

    Für solche Angstzustände hat Dr. von Hein sehr praxisnahe und sofort umsetzbare Tipps parat, manchmal sind das ganz praktische Tipps, wie es weitergehen kann, wenn der Beamer oder der Computer streiken. Manchmal sind es wertvolle Hinweise eines erfahrenen Prüfers für die längerfristige Vorbereitung, um Prüfungsangst zu vermeiden.

    Dabei geht Dr. von Hein auch auf die psychologische Situation der Prüfenden ein – und wie es gelingen kann, diese beiden Positionen einander anzunähern, um zu einer besseren Abschlusszensur zu gelangen. Ist es beispielsweise ratsam, die vorhandene Nervosität einzugestehen und um Verständnis zu bitten?

    Oder sollte eine selbstsichere Haltung eingeübt werden, die über bestehende Schwachzonen („dünnes Eis“) hinwegtäuscht? Der erfahrene Prüfer weiß hier Rat und bietet dazu auch ein konkretes Prüfungscoaching an, mit dem er schon manchen Prüflingen zu einer besseren Zensur verholfen hat – einfach weil sie weniger Angst haben mussten.

    Hinter jedem Kolloquium stehen bestimmte Erwartungshaltungen, sowohl auf Seiten der Prüflinge, als auch auf Seiten der Prüfenden. Der erfahrene Psychologe beschreibt die verschiedenen Ausgangspositionen und wie damit umzugehen ist.

    Dieser Ratgeber ist daher keineswegs nur für die Studierenden eine interessante Lektüre, sondern auch für die Prüfenden selbst. Sie können hier einmal einen selbstkritischen Blick auf ihre eigenen Verhaltensweisen werfen.

    Der Ratgeber ist als Reader bei Amazon Kindle Edition erschienen. Er hat ca. 60 Seiten Text (1 MB) und kostet 9,97 Dollar inkl. MwSt. Es ist auf jedem Smartphone oder Tablet-PC lesbar, die mit einer kostenlosen App als Kindle Reader genutzt werden können. Erhältlich unter:
    http://www.amazon.de/gp/product/B016WMU7KC?*Version*=1&*entries*=0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Starterbörse © 2016-2017 Frontier Theme